Logo

Musik verbindet!

28.11.2017 - Chorprojekt mit dem Earth People Music Dance Ensemble.

Am 7. November war unser Schulzentrum Gastgeber für 20 jüdische und arabische Schüler und Schülerinnen zwischen 14 und 18 Jahren. Anlässlich der 25. Tage der jüdischen-israelischen Kultur waren die Jugendlichen zehn Tage in Thüringen und haben in dieser Zeit fünf Schulen besucht. Hier trafen sie auf die jeweiligen Chöre der Schulen und so auch auf unseren.
Einen Tag lang probten wir und die Schüler aus Israel unsere Stücke und bereiteten uns eifrig auf das Konzert vor, das am Abend in der Jugendkirche stattfand. Zwischendurch hatte jeder Chor die Gelegenheit, bei dem anderen Chor vorbeizuschauen, um sich einige Tipps und Tricks abzugucken und sich mit den Jugendlichen auszutauschen. Richtig Zeit zum Durchatmen blieb jedoch nicht, denn nach den Proben im Schulgebäude machten wir uns auch schon auf zur Jugendkirche, um noch einmal in den Räumlichkeiten zu singen - und dann ging es auch schon mit dem Konzert los.
Der Chor unserer Schule eröffnete den Abend mit einigen christlich-modernen Liedern; dann schlossen die arabischen und jüdischen Schüler an, die auf Latein, Englisch und Arabisch sangen und auch dazu tanzten. Das Highlight jedoch bildete der Earth People Song, der eigens für das deutsch-arabische Projekt geschrieben und an diesem Abend von beiden Chören gemeinsam gesungen wurde.
An diesem Tag der Begegnung haben sich viele Unterschiede zwischen unseren Chören gezeigt, aber eins haben wir gelernt: Musik ist die Sprache auf der Welt, die uns alle miteinander verbindet!

Charlotte Frank, Kl. 11