Logo

Kommt Thüringens beste Vorleserin vom EVSZ?

In Parallelwelten eintauchen, als siegreicher Held oder gewitzte Kämpferin mutige Abenteuer bestehen - das gelingt unseren Kindern beim Lesen. Um den Spaß am Lesen aufrechtzuerhalten und die Lesekompetenz der Schüler zu fördern, findet alljährlich der Vorlesewettbewerb in den 6. Klassen statt.

Jeder Schüler liest dabei eine Passage aus seinem Lieblingsbuch vor. Auch ein unbekannter Text muss fehlerfrei, fließend und betont vorgetragen werden. Wer hier seine Zuhörer am meisten überzeugen kann, wird zum Klassensieger gekürt. Diese(r) tritt gegen die anderen Klassensieger der 6.Klassen an - so geschehen im November 2017 an unserer Schule.

Als Schulsieger schickte unsere Schule Alina Sophia Rademacher aus der 6d und Leonore Schödl aus der 6b zum Kreisentscheid. Dieser fand im Februar statt und LEONORE SCHÖDL konnte sich gegen 14 weitere Teilnehmer behaupten und wird nun den Unstrut-Hainich-Kreis auf Landesebene vertreten. Voller Stolz gratulieren wir unserer Vorleserin Leonore sehr herzlich und wünschen ihr viel Erfolg, wenn es im März/April in die nächste Vorleserunde geht.

A.Schmerbauch


(TA vom 16.02.2018)