Logo

Unser zweiter Tschechienaustausch …

Unser zweiter Tschechienaustausch …
22.10.2018 - war wieder wunderbar!

Durch die Lehrerinnen Frau Vomackova, Frau Vlckova und Frau Pouchová wurde der erneute Besuch in Litomerice sehr gut vorbereitet. Aber jetzt zu den Details:
Am 24.09.2018 machte sich eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des evangelischen Schulzentrums mit Frau Gänsler und Herrn Vatterodt erneut auf den Weg nach Tschechien. Das Busunternehmen Döring übernahm den Transport der Hin- und Rückfahrt, sowie die Fahrten innerhalb Tschechiens. Wir konnten also in einer Gruppe von 16 Personen den Luxus und Platz eines 48er Busses genießen.

In Litomerice angekommen, machten wir uns mit den tschechischen Austauschschülern (wieder - einige kannten sich schon vom vorherigen Austausch) bekannt. Sie zeigten uns das Schulgebäude und anschließend erlebten wir eine gute Stadtführung mit Besuch des Kelchturmes und der Keller unter der Stadt.

Am Dienstag besichtigten wir die kleine Synagoge in Ustek. Anschließend konnten wir bestaunen, wie gut die Teamarbeit in der Glashütte Lindava funktioniert und uns im Glas-Blasen versuchen. Die mitgebrachten Vasen aus tschechischem Glas sind nun eine sehr edle Erinnerung an die Reise. Die Führung durch die Felsenburg von Sloup rundete den Tag kulturell ab und wir verbrachten anschließend den Abend in den sehr gastfreundlichen Gastfamilien.

Der Mittwoch stand unter dem Zeichen des tschechischen Porzellans und bevor wir die Porzellanfabrik in Dubi besichtigten, konnte sich jeder selbst an der Verzierung einer Porzellantasse versuchen - noch ein feines Erinnerungsstück für zu Hause. Anschließend reisten wir mit der Seilbahn zum Aussichtspunkt Vetruse, bestaunten die Stadt Usti nad Labem und nutzen dann natürlich die freie Nachmittagszeit zum Shoppen. Der Abend endete, wie schon beim letzten Austausch, im Teehaus, wo die Schüler, neben einem kurzen Feedback für die Lehrer über den Austausch, viel Zeit hatten, miteinander zu reden. Wir Lehrer nutzen die Zeit, um den Gegenbesuch im September 2019 zu planen.

Für den Abschlusstag hatte sich ein tschechischer Schüler sehr gut auf eine Schlossführung vorbereitet - er führte uns souverän und sehr informativ durch das Schloss in Ploskovice.
Nach einer letzten Stärkung in der Schulküche machten wir uns dann am Donnerstagmittag leider schon wieder auf den Heimweg. Aber in 11 Monaten sehen wir uns ja wieder, diesmal in Deutschland!

Nashledanou!