Logo

Sterne des Sports für Mühlhausen

17.11.2018 - Neues von der ILOH-AG.

Mit den silbernen "Sternen des Sports" sind im Erfurter Rathaus der Rehasportverein Mühlhausen e.V. und die ILOH AG - Ich lebe ohne Hindernisse - unserer Schule ausgezeichnet worden. Die Jury honorierte das Projekt "Ich lebe ohne Hindernisse", mit dem barrierefreier Sport in der Region gefördert wird. Das Team um Marco Pompe und Martina Dorenwendt erzielen den Landessieg und gewinnen den "Großen Stern in Silber" 2018.






Mit dem Projekt "ILOH" wird wöchentlich so viel bewegt. Im Moment nehmen die Sozialdiakonie-Schüler*innen der 7. Klassen und Frau Faust an der ILOH teil und machen einen Rolliführerschein. Ansonsten treffen sich wöchentlich mindestens 12 Schüler*innen aus der Grund-, Regelschule und dem Gymnasium und erlernen Tanz-Choreografien im Rollstuhl und auf Rollschuhen, spielen Para-Boccia oder Para-Basketball.






Seit Oktober wird die Initiative "ILOH - Ich lebe ohne Hindernisse" übrigens mit dem so genannten Inklusionsanhänger unterstützt. Dieser wurde in Kooperation mit der Firma Lorenz Stadtmarketing und zahlreichen Unternehmen der Region angeschafft. Mit dem Inventar können Teilnehmer mitbekommen, wie schwierig es beispielsweise sein kann, mit einem Rollstuhl zu fahren oder sich mit einer Sehbeeinträchtigung zurechtzufinden. Oft wird lediglich über Handicap und die Verantwortung Barrieren abzubauen geredet. Das Equipment ermöglicht den Teilnehmern, mit der Vielfalt von Fähigkeiten konfrontiert zu werden, um damit einen anderen Blick auf den Alltag zuzulassen.