Logo

Alle Jahre wieder: Volleyballturnier „Schüler gegen Lehrer“ 2018

Am Mittwoch, dem 19.12.2018, organisierte traditionell die 11. Klasse des EVSZ das Volleyballturnier "Schüler gegen Lehrer" in der Turnhalle. Das Schülerteam setzte sich aus Schülern der 11. und 12. Klasse zusammen, wohingegen das Lehrerteam hauptsächlich aus Sportlehrern bestand.

Vor Beginn des Spieles wärmen sich die Teams separat auf. Langsam treffen die Zuschauer aus Regelschule und Grundschule ein und warten gespannt auf den Spielbeginn. Nach Verkündigung der Regeln  beginnt das Spiel:
Die Lehrer starten sehr stark in das Spiel und gewinnen den ersten Satz mit 25:12. Dabei werden die Teams kräftig vom Publikum angefeuert, was schon an Fan-Gesänge erinnert. Beim 2. Satz gelingt den Schülern zwar das Aufholen, jedoch gewinnen die Lehrer erneut knapp mit 2 Punkten Vorsprung.
Eigentlich ist das Spiel damit entschieden, da man sich vorher auf zwei Gewinnsätze geeinigt hat. Die Lehrer haben aber noch Zeit und bieten den Schülern eine zweite Chance. Das Schülerteam zeigt nun entschlossenen Siegeswillen und gewinnt den ersten Satz mit 25:10. Lehrer und Schüler stellen fest, dass die Decke der Halle für das Volleyball-Spiel zu niedrig ist. Zahlreiche Deckenberührungen können nicht verhindert werden, ganz passend zum Song "Like the ceiling can’t hold us" (welches zeitgleich im Hintergrund läuft).
Den 4. Satz können die Schüler ebenfalls mit deutlichem Vorsprung gewinnen. Geht den Lehrern da etwa die Puste aus? Im letzten entscheidenden Satz kommt eine kaum aushaltbare Spannung auf. Die Lehrer zeigen ganzen Körpereinsatz, welchem die Schüler mit eleganten Spielzügen entgegenwirken. Die Teams liefern sich ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen, welches das Schülerteam letztendlich knapp für sich entscheiden kann. Somit gewinnt das Schülerteam mit 3:2 Sätzen.

Erneut war dies ein großartiger sportlicher Abschluss des Jahres 2018, bei dem alle Beteiligten offensichtlich gute Laune hatten.