Logo

Erfolg bei Bundeswertung „Sterne des Sports“

Die Trainer von der Sport AG ILOH (= Ich lebe ohne Hindernisse) am EVSZ, Martina Dorenwendt und Marco Pompe, konnten den 3. Publikumspreis der "Sterne des Sports" und den 4. Platz in der bundesweiten Gesamtwertung durch den Bundespräsidenten Frank Walter Steinmeier in Berlin entgegennehmen.
 
Das besonders ist, dass unsere Trainer Menschen mit Handicap sind und den Schülern den Umgang mit dem Rollstuhl nahe bringen. Sport von Menschen mit Handicap und nicht nur für Menschen mit Handicap. Das ist eine Blickrichtungswechsel und gelungene Inklusion.
 
Neu ist auch, das eine AG an einer Schule gleichzeitig eine Unterabteilung des Rehasportvereins ist und damit auch Schulexterne mittrainieren können.

Friedhelm Julius Beucher,  Präsident des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) e.V., zeigte sich sehr interessiert am Modell des EVSZ, dass Rollstuhlsport (mit Führerschein) integraler Bestandteil des Unterrichtsfaches Sozialdiakonie in der Regelschule ist.

Die Sterne des Sports werden von der VR Bank organisiert.







Lesen Sie auch den Artikel vom 17.11.2018 zum Landessieg:
http://evsz.schulstiftung-ekm.de:8001/aktuelles-und-termine/nachrichten/40550.html