Logo

Neuntklässler auf großer Tour

13.04.2019 - Erlebnisreiche Fahrt nach London.

Wir, die 9. Klassen, waren vom 31.03. - 04.04.2019 in London.
Wir sind um 22.30 Uhr in Mühlhausen am Bahnhof losgefahren und nach einer Nacht im Bus ging gegen 10 Uhr auch schon unsere Fähre von Calais nach Dover. Von Dover aus sind wir nach Canterbury gefahren, haben uns die Kathedrale angeschaut und dort auch eine Führung mit einem Audio-Guide gemacht. Danach hatten wir unsere ersten Stunden Freizeit. Am Abend in London haben wir unsere Gastfamilien getroffen und kennengelernt. Tag 1 war damit abgeschlossen.

Tag 2: Am Dienstag nach dem Frühstück sind wir in die Innenstadt von London gefahren und haben eine dreieinhalbstündige Führung durch London gemacht, wobei wir einiges Neues über London erfahren haben. Übrigens sehen die Taxen in London toll aus. Uns wurden auch einige Schauplätze aus den Harry- Potter- Filmen gezeigt. Später waren wir im Tower und hatten Freizeit.

Am nächsten Tag haben wir Museen besucht. Wir hatten die Auswahl zwischen drei verschiedenen Museen, dem Natural History Museum, dem Science Museum und dem Victoria & Albert Museum. In der Nähe war die Oxford-Street, wo es viele bekannte Modeläden gibt, die wir in unserer Freizeit besuchen durften.
Am Nachmittag sind wir nach Greenwich gefahren, wo wir uns auch frei bewegen und - wer wollte - das Observatorium am Nullmeridian, das berühmte Segelschiff Cutty Sark oder das National Maritime Museum besuchen konnten.

Donnerstag war unser letzter Tag in London. Wir sind zuerst ins Madame Tussauds gegangen und hatten danach 6 Stunden Freizeit, wo wir die Möglichkeit hatten mit der U-Bahn überall in London hinzufahren. Um 18.00 Uhr haben wir uns am London Eye getroffen und den Heimweg angetreten. Allerdings wurde ein Bus zur Taschenkontrolle angehalten, wodurch einer der zwei Busse die Fähre nicht schaffte. So sind wir am Freitag mit einer Stunde Verspätung erschöpft, aber voller Eindrücke wieder in Mühlhausen angekommen.

Emily Rom und Alicia Kiehm, 9c