Logo

Erfolgreicher Zweiter Französischwettbewerb der Schulen der Evangelischen Schulstiftung

12.01.2020 - Auszeichnung der Gewinner am 28.01.2020.

Digitalisierung und Globalisierung sind Schlagwörter, die wir jeden Tag in den Medien hören und eine große Herausforderung für unsere Schüler bedeuten. Der Lehrplan für Französisch macht es deutlich, dass die Globalisierung nicht nur heißt, dass jeder Englisch sprechen soll, sondern sich viel mehr für die sprachliche und kulturelle Vielfalt in Europa und in der Welt offen zeigt.
Somit haben wir mit unserem Sprachwettbewerb den Schülern von der 5. bis zur 12. Klasse die Möglichkeit eingeräumt, sich mit neuen Inhalten zu beschäftigen, die für sie relevant sind: Lieblingssport zeigen, über einen französischen Film berichten und dafür werben oder auch über sich und seine Familie in einem Video berichten.
Digital haben unsere Schüler gezeigt, dass sie mit einigen Programmen sehr gut arbeiten und wertvolle Produkte (Videos und Plakate) erstellen können.
Schließlich hat uns der 2. Wettbewerb mit seinen 94 Teilnehmern gezeigt, dass es sich lohnt, Schüler herauszufordern. Jeder hat etwas dabei gezeigt, das wir als Lehrkraft noch nicht kannten! Die Teilnahme hat viel Freizeit gekostet und aus diesem Grund rechnen wir es den Schülern hoch an, dass sie unser Angebot wahrgenommen haben.
Damit die Motivation länger hält, haben unsere großzügigen Sponsoren uns Lektüren, Übungshefte, Zeitungen und Zeitschriften für alle Stufen geschenkt. Kleine nette Präsente gab es noch obendrauf, sodass jeder Teilnehmer sich freuen kann.
Wir bedanken uns ausdrücklich bei allen Beteiligten und hoffen, dass wir nächstes Jahr noch zahlreicher am Start sein werden.
Die Preisübergabe mit der Schulleitung erfolgt in Mühlhausen am 28.01.2020...Näheres erfährt ihr noch.

A bientôt
Mme Gozé-Diemar et Mme Pavy (de Meiningen)