Logo

Viel Spaß und großer Applaus für Kokott und Georgi

27.01.2020 - Fabel- und Balladenprogramm als Ergänzung des Deutschunterrichts.

Am 10.01.2020 nahmen die Schüler und Schülerinnen der Klassenstufen 5 und 6 des Evangelischen Schulzentrums um 9:45 Uhr im Rahmen des theaterpädagogischen Programms der Schule an einem Gastvortrag der Künstlergruppe Kokott und Georgi in der Schulmensa (Aula) teil.
Das Thema dieser Aufführung lautete "Fabeln". Nachdem alle Schüler und Schülerinnen Platz genommen haben, stellten sich die Künstler mit einem kurzen Fabelstück vor. Der Flötenspieler, Herr Georgi, kann sehr gut Zauberflöte, Saxophon und Blockflöte spielen und ist auch im Bühnenbildgestalten sehr begabt. Herr Kokott spielt sehr gut Gitarre und auch sein Gesang ist toll. Dadurch ergänzen sich beide sehr gut.
Es folgten weitere  Fabelmusikstücke, wobei danach immer die Frage an die Schüler und Schülerinnen gestellt wurde, welche Lehre die Fabel habe.
Das machte allen sehr viel Spaß und der Applaus war groß.
Zum Schluss führten die Künstler noch ein Experiment mit einem Assistenten aus dem Publikum durch. Die Lehre daraus lautete: "Manche Dinge sind nicht so, wie sie scheinen!".
Als zweite Vorstellung an diesem Tag fand eine Aufführung für die 7. und 8. Klassen mit dem Thema "Balladen" statt.

Yvaine Meyer, Klasse 5a