Logo

„Nur wer sich auf den Weg macht, wird neues Land entdecken.“ (Hugo von Hofmannsthal)

05.09.2020 - Unter diesem Motto standen die diesjährigen Vorbereitungstage des Kollegiums von Regelschule und Gymnasium im Evangelischen Schulzentrum von Dienstag, 25. August, bis Freitag, 28. August 2020.

Und auf den Weg begaben wir uns als Kollegium nicht nur mit unseren Ideen im Blick auf das bevorstehende Schuljahr, sondern zunächst vor allem im wörtlichen Sinne.

So traf sich die gesamte Mitarbeiterschaft des Evangelischen Schulzentrums am Dienstag der letzten Ferienwoche zu gemeinsamer Andacht in der Divi-Blasii-Kirche und anschließendem Frühstück im Garten des Hauses der Kirche - beides bestens organisiert und herzlich begleitet von Superintendent Piontek. Bei dieser Gelegenheit wurden auch die neuen Kolleginnen und Kollegen begrüßt und in die Schulgemeinschaft aufgenommen.

Nach dieser gelungenen Einstimmung in das Schuljahr 2020/21 folgte in der Mensa unseres Schulzentrums eine Gesamtkonferenz aller Pädagogen aller drei Schulformen - Grundschule, Regelschule und Gymnasium. Sie zielte darauf, Geschafftes aus dem vergangenen Schuljahr in den Blick zu nehmen, kurzfristige Ziele zu formulieren und Visionen für das EvSZ zu entwickeln. Die Ergebnisse dieser Konferenz werden in folgenden Dienstberatungen der einzelnen Schulformen bis zu den Herbstferien durch die Schulleitung aufgegriffen und reflektiert.

Der Folgetag stand dann ganz im Zeichen der weiterführenden Schulen. Im Rahmen einer Dienstberatung wurde über alle wichtigen Eckpunkte für das neue Schuljahr informiert, darunter auch die geltenden Regularien im Rahmen der Covid-19-Pandemie. Darüber hinaus schauten wir auch hier auf bereits abgeschlossene Schulentwicklungsmomente von Regelschule und Gymnasium und stellten unsere Ziele für das bevorstehende Schuljahr zusammen.

Bis zum Freitag kamen die Kolleginnen und Kollegen dann in verschiedenen Teams zusammen, um jahrgangsspezifische Themen, fachspezifische Belange oder auch im Jahresplan vorgesehene Veranstaltungen in den Fokus zu nehmen und erste Planungsideen zu entwerfen.

Unsere Vorbereitungswoche endete schließlich mit einer kurzen Abschluss-Dienstberatung am Freitag.
Sich auf den Weg machen für unsere Schülerinnen und Schüler - das ist unser erklärtes Ziel und das haben wir in der Vorbereitungswoche ganz bestimmt geschafft.

Einen gesunden und segensreichen Start ins neue Schuljahr allen Schülerinnen, Schülern, Eltern sowie Kolleginnen und Kollegen!